Mobilfunkanbieter Telefonica will Bewegungsdaten vermarkten

Telefónica Deutschland plant, die Bewegungsdaten ihrer Mobilfunkkunden zu vermarkten. Dies betrifft die Mobilfunk-Marken O2, Blau, e-plus, Fonic, Base, AldiTalk, Tchibo mobil, Ay Yildiz, Netzclub, Ortel Mobile und andere die das Telefonica Netz unter eigenem Namen vermarkten.

In der Praxis bedeutet das, dass die Aufenthaltsorte von aktiven Mobilgeräten automatisch gesammelt, anonymisiert und potentiellen Kunden zur Nutzung angeboten werden. Dazu sollen Behörden sowie Handelsunternehmen gehören, die mit den Daten ihre Dienste oder Planungen optimieren könnten.

Kunden von Telefonica können dem allerdings widersprechen, indem sie auf diese bereitgestellte Webseite gehen und für ihre Mobilfunknummer die Datensammlung ausschalten:
www.telefonica.de/dap/selbst-entscheiden.html

 

Post Categories

Tipps