Smart-Home

Smart Home und Sicherheit

Smart-Home und Sicherheitstechnik soll zuverlässig und unbemerkt funktionieren.
Das gelingt nur mit guter Planung und Auswahl der geeigneten Komponenten, sowie anschließender Programmierung der Installation für die individuellen Wünsche und Bedürfnisse. Die Sicherheit wird dabei besonders berücksichtigt und ist durch namhafte nationale Entwickler und Hersteller gewährleistet, die die hier gültigen Datenschutzvorgaben erfüllen.

Die Werbeversprechen der Hersteller suggerieren zu oft, dass Jedermann/-frau ein Smart-Home selbst optimal einrichten kann. In der Praxis entsteht dann doch meistens Frust, weil das System nicht wie erwartet oder vermeintlich unzuverlässig funktioniert oder erst bei der Nutzung wesentliche Einschränkungen erkennbar werden.
Unsere Erfahrungen aus Projekten seit 2016 helfen Ihnen dabei, dies zu vermeiden und zu lösen.

Wir planen und installieren Smart-Home Anwendungen mit Homematic / Homematic IP, HomeAssistant, AVM, D-Link und anderen Herstellern. Die Bedienung der unterschiedlichen Systeme kann mit HomeAssistant zusammengeführt werden und steht damit auf beliebigen Mobilgeräten, Tablets und Computern zur Verfügung.

Realisierte Projekte

Autonomes Tiny-House

  • Strommanagement mit Solarpanelen und Batteriespeicher
  • Webcam Überwachung
  • Bewegungssensoren und Alarmsirene
  • Zutrittsbeschränkung mit Pin-Code und elektronischem Türschloss
  • automatisierte Belüftung anhand gemessener CO2 Werte
  • Fernschaltung der Stromversorgung zur Vorwärmung

Optimierung der elektischen Heizung eines Ferienhauses
Die Heizungen des Ferienhauses haben hohe Stromkosten verursacht weil sie keine Temperatursteuerung hatten und oft eingeschaltet blieben, während das Haus unbewohnt war. Durch die Smart-Home Steuerung kann aus der Ferne der Verbrauch und der Status kontrolliert und gesteuert werden. So ist jetzt zum Beispiel auch ein komfortables Anwärmen für Gäste möglich, das im Winter bis zu 2 Tage braucht in denen es im Haus ungemütlich ist.

  • Verbrauchs- und Strommanagement
  • Zeitsteuerung, intelligente Thermostatregelung
  • Erkennung geöffneter Fenster und Abschaltung der Raumheizung
  • automatische Beschattung mit Rolläden bei starker Sonne
  • Verbrauchskontrolle
  • Fernschaltung der Stromversorgung zur Vorwärmung
    oder Abschaltung wenn das Haus unbewohnt ist

Belüftungsautomatik für Badezimmer
Das unzugängliche Fenster eines eines Altbau-Bads wird mit einem Fenster-Motor bewegt.
Abhängig von der Temperatur und Luftfeuchtigkeit innen und aussen, öffnet oder schliesst der Motor das Fenster automatisch.
Für die manuelle Steuerung ist im Bad ein Taster an der Wand montiert

  • automatisches Lüften bei hoher Luftfeuchtigkeit
  • automatisches Schliessen bei hoher Aussentemperatur
  • manuelle Steuerung jederzeit möglich, Rückkehr zum Automatikbetrieb erfolgt automatisch

Filteranlage eines Aussenpools
Die alte Filterpumpe war zu laut und brauchte zuviel Strom für die Poolgröße vom 17 m³. Ziel war es, den Stromverbrauch drastisch zu senken und die Geräuschentwicklung zu minimieren. Eine moderne Speck Alpha Eco Soft Pumpe mit variabler Leisung und Homematic Steuerung ist die optimale und zuverlässige Lösung.

  • intelligente Pool-Pumpe mit variablen Leistungsstufen
  • effiziente Zeitsteuerung
  • 60% Stromersparnis, 300 Watt statt 720 Watt pro Stunde
  • deutlich geringere Lärmentwicklung 50 db statt 70db
  • Sensoren und Schutzschaltung gegen Trockenlauf
  • Verbrauchskontrolle
  • Fernsteuerung der Pumpleistung
  • beste Wasserqualität mit minimalem Energiebedarf und Lärmentwicklung
    mit zeit- und temperaturabhängigen Filterzeiten
  • Solar Wasserheizung Steuerung und Überwachung

Heizungssteuerung mit Heizkörperthermostaten

  • AVM DECT
  • Honeywell
  • Homematic IP
    kombinierbar mit zusätzlichen Fenstersensoren und Raumthermostaten
    direkt App Steuerung

Lichtsteuerung

  • Homematic IP
  • Osram Lightify
  • Philips Hue

Sicherheit und Überwachung

  • im Innen- und Außenbereich
  • Webcams
  • Bewegungsmelder
  • Meldungen per Mail/Push Nachricht
  • Aufzeichnungen auf Netzwerkspeicher mit Bewegungserkennung
  • strikte Einhaltung der Datenschutzrichtlinien,
    keine Aufzeichnung/Überwachung öffentlicher Bereiche

Videoüberwachung des Aussenbereichs eines Hauses mit 5 Webcams

  • Anschluss mit einem einzigen Netzwerkkabel pro Kamera
  • Power-over-Ethernet Stromversorgung über das Netzwerkkabel
  • Infrarot-Nachtsicht bis 30m
  • Bewegungserkennung, Zeitgesteuert
  • Ausschluss öffentlicher Bereiche von Aufnahmen durch automatische Schwärzung
  • Benachrichtung per Instant-Mail mit Vorschaubildern
  • 3 Tage Videospeicherung auf Netzwerkspeicher

Projektart

  • technischer Support
  • Fernwartung
  • Beratung
  • Planung