Falsche Rechnungen

Zur Zeit schwappt wieder eine Welle von Rechnungen per e-Mail für angebliche Dienstleistungen oder gebuchte Funktionen durchs Web. So werden zum Beispiel Rechte für eine angeblich fällige Domain-Registrierung oder Gebühren für eine SSL Verschlüsselung eingefordert.

Bei solchen Rechnungen muss man natürlich genau hinschauen und darf sich keinesfalls unter Druck setzen lassen, obwohl der Text zunächst oft sehr dringlich erscheint. Eine kurze Rückfrage beim technischen Support klärt meistens schnell die Rechtmässigkeit der angeblichen Leistung.

Hier ein Link zu einem ausführlichen Beitrag darüber mit Beispielen bekannter Absender solcher Betrugsrechnungen: https://www.verbraucherschutz.com

Kategorien

Sicherheit, Tipps