Tipp: Zip Dateien verschlüsseln

Oft werden wir nach einer Methode gefragt, Dateien die als Mail versendet werden sollen, zusätzlich mit einem Passwort zu verschlüsseln. Wir empfehlen dazu die kostenlose Software 7zip, die verschiedene Formate komprimierter Dateien verarbeiten und verschlüsselte Dateien selbst erstellen kann.

Vorausgesetzt, es ist eine aktuelle Version von 7zip installiert, gilt unter Windows diese Vorgehensweise:

  1. betreffende Datei, Dateien oder Verzeichnis mit der rechten Maustaste anklicken
  2. im erscheinenden Kontextmenü „zu einem Archiv hinzufügen…“ anklicken
  3. Dateiname kontrollieren/eingeben, empfohlenes Archivformat ZIP einstellen
  4. im Bereich Verschlüsselung kann dann ein Passwort eingetragen werden, das beim Öffnen der erzeugten Zip Datei eingegeben werden muss

Die so erzeugte ZIP Datei kann nun zur Auflistung des Inhalts jederzeit geöffnet werden, aber sobald Dateien daraus extrahiert werden sollen, muss das Passwort eingegeben werden. Empfänger solcher ZIP Dateien per e-Mail müssen beachten, dass die ZIP-Datei vor dem Öffnen lokal gespeichert werden sollte, denn ein direktes Öffnen aus der e-Mail heraus endet häufig in einer Fehlermeldung, die zum Abbruch der Verarbeitung führt.

Post Categories

Tipps, Windows