Gefälschte Rechnungsmails

Dringende Warnung vor einer neuen Welle an gefälschten e-Mails mit vermeintlichen Rechnungen von der Telekom bzw. T-Mobile. Weitere Details dazu hier: www.heise.de

Die Telekom bzw. T-Mobile versendet normalerweise Rechnungen nur mit Anhängen im ZIP Format, in denen dann eine PDF-Datei enthalten ist, und auch das nur, wenn man für den Dienst „Online-Rechnung“ registriert ist. Alles andere im Anhang ist höchstwahrscheinlich eine Schadsoftware.
Das bloße Anschauen der e-mail ist noch weitgehend problemlos, erst wenn der Anhang geöffnet und gestartet wird, KANN es dazu kommen, dass die Schadsoftware aktiviert wird. Meistens ist es eine, als PDF benannte, aber eigentlich ausführbare EXE Datei, die die Schadsoftware enthält.

Neuerdings werden in echten Rechnungsmails zusätzlich Teile der betreffenden Rechnungsadresse aufgeführt. Man geht nämlich davon aus, dass die Schurken eventuell noch den Namen des Empfängers kennen, aber sonst keine weiteres Details kennen, die nur der Telekom/T-Mobile bekannt sind und demnach als Echtheitsbeweis genutzt werden.

Post Categories

Sicherheit