! Dringendes Update für Apple iPhone und iPad !

Die neueste Apple iOS Version 12.1.3 für iPhone und iPad vom Januar 2019 schliesst mehrere gravierende Sicherheitslücken zugleich, mit denen Apple iPhones und iPads allein durch den Aufruf einer manipulierten Webseite gehackt werden können.

Die Details für diese Hacks sind bereits im Umlauf, so wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis sie zur Anwendung kommen. Es ist zu erwarten, dass Links zu präparierten Webseiten zum Beispiel per e-Mail, iMessage oder WhatsApp Nachrichten, Facebook Posts etc. verbreitet werden.

Wird ein Gerät dadurch geknackt, kann Schadsoftware von extern nachgeladen werden, die dann zum Beispiel Zugriff auf die Benutzerdaten und Eingaben bei der Nutzung erlangen kann.

Bevor das Update installiert werden soll, empfehlen wir dringend, ein vollständiges Backup des Gerätes über USB Kabel  mit iTunes an einem Computer zu machen.

Zuvor unbedingt prüfen, ob iTunes in der Version 12.9.x vorliegt!
iTunes daher gegebenenfalls vor dem Update ebenfalls aktualisieren, andernfalls droht eine Blockade des Mobilgeräts während des Aktualisierungsvorgangs.
Die aktuelle iTunes Version ermittelt man an PCs im gestarteten iTunes im Menü „?“ und dort unter „Info“. An Macs klickt man oben links auf iTunes und dort auf „Info über…“

Nach erfolgtem Backup, lässt sich die Aktualisierung des Mobilgeräts am schnellsten direkt in den Einstellungen des iPhone bzw. iPads starten unter „Einstellungen – Allgemein – Softwareupdate“.
Die Datenmenge und Installationszeit ist auf diesem Wege deutlich geringer und wird schneller verarbeitet, als über iTunes am Computer.

Mehr Infos bei heise.de…

Kategorien

Apple, Sicherheit